Adolf Lüchau

1945 – 1946
 1948 – 1949
(parteilos, DP)

Geb. 15.03.1901 als Sohn des Landwirts Heinrich Lüchau in Vorwerk Kreis Uelzen.

1901 Übersiedlung nach Hohnstorf/Elbe, die Eltern übernahmen die Land- und Gastwirtschaft Karl Schoof (Lüchau´s Gasthof, später Gasthaus Meyer), verstorben am 19.05.1979

 

Volksschule Hohnstorf, Mittelschule Lauenburg, Oberschule Lübeck, Techn. Staatslehranstalt Hamburg, Studium

1919 bis 1921 Schiffbaupraktikant Schiffswerft Hitzler Lauenburg

1920 schweren Arbeitsunfall (u.a. Kniescheibenbruch) auf der Werft.

Ab Juli 1923 bis 197    ? Schiffbauingenieur, -oberingenieur und Prokurist auf der Werft

Erfinder des Hitzlerruders und des absenkbaren Führerstandesfür den Schiffsführer (beides steht in deutschen Museum in München)

1914 – 1919 Kriegsdienst als freiw. Sanitäter, Ehrenkreuz 14/18

1939 UK gestellt u. AV gemustert, Kriegsdienst II ohne Schwerter 1944

Ab 1928 I. Beigeordneter und damit Stellvertreter des BM, ab 1935 als Gemeindekassenverwalter von BM O. Diercks berufen. Dieses Amt bis zur Übernahme des BM-Amtes 1945 geführt.

Am 13.11.1945 von der englischen Militärregierung vom Landrat als Bürgermeister der Gemeinde Hohnstorf eingesetzt. Am 1.12.45 das erste Gemeindekomitee berufen, die erste Sitzung war am 7.12.45

Am 20.12.46 Gemeindedirektor und Ernst Kissolewski Bürgermeister, 1948 wieder zum BM (Deutsche Partei) gewählt, Am 19.12.49 abgewählt, dann auch das Amt des Gemeindedirektors abgegeben, blieb aber im Gemeinderat.

Schwerpunkte während der Bürgermeisterzeit:

Eigenes Gemeindesiegel (nicht genehmigt)

Sicherstellung der Ernährung für die Bevölkerung.

Versorgung der Bevölkerung mit Hausrat, Kleidung und Heizmaterial

Bau des Friedhofes durch Hand- und Spanndienste und freiw. Spenden

Unterbringung von über 100 Flüchtlingen bei bis 15 Grad Kälte im Januar 1946, u.a. wurde eine Baracke erworben und der Flüchtlingsfamilie Becker am jetzigen Triftweg zur Verfügung gestellt)

Beschaffung von Öfen und Heizmaterial für Flüchtlinge

Schulerweiterungsbau, Wegebau

Später: Entwurf des Hohnstorfer Wappensund des Siegels, aktiv beim Erwerb des Hohnstorfer Bahnhofs und Ausbau zur Schule.

Zusammengestellt von Jens Kaidas.