Kolonial- u. Gemischtwarenhandel Radant

Das Haus am Elbdeich (jetzt Heuer) wurde 1929 mit einem kleinen Laden von 18 m² erbaut, ca. 1933 erfolgte ein 80 m² großer Anbau. Die Waren wurden zuerst über den Großhändler EDEKA und später von SPAR bezogen. Zu den Kunden zählten auch anlegende Schiffsbesatzungen. In der Zeit von 1955 bis ca. 1956 war dort auch die Hohnstorfer Post untergebracht. Verkauft wurde dort bis 1979 immer über den großen braunen Holzladentisch.

 

Inge Dobrowolski übernahm das Geschäft Peter Radant, hier zu sehen mit ihrem Mann Paul. Die Aufnahmen könnten 1950 / 52 entstanden sein.

Einmal im Vierteljahr kam ein Dekorateur und gestaltete das Schaufenster neu, hier wurde Reklame für Rei (Handwaschmittel) gemacht.

Die Fotos wurden zur Verfügung gestellt von
Karin Heuer, geb. Dobrowolski